Sonntag, 11. August 2013

Unsere Ferien (1/4) - unser Lager, schlafende Hunde und einfach Zeit, um zu geniessen

Wir fuhren am Mittwoch Abend ab in Richtung Deutschland. Leo fuhr mit meiner Schwester weg, weshalb er nicht dabei war. Trotzdem hatten wir fünf Hunde mit im Gepäck. Das Abenteuer konnte losgehen. Irgendwann mitten in der Nach sind wir dann in Freudenberg am Main beim Seepark angekommen und mussten noch unser Zelt und die Hundeboxen aufstellen. Und dann konnten die Ferien losgehen. Freunde von uns waren auch dabei. Einerseits die, die den Vater Idefix und die Halbschwester Evita von Gadi haben. Und andererseits die, die die Schwester von Gadi hat. Alle zusammen hatten wir elf Hunde dabei, darunter fünf TSWHs.
 

Evita, immer aufgestellt und neugierig


Yuma ist ein Vermittlungshund, der einen Pflegeplatz bei dem Frauchen und Herrchen von Idefix und Evita bekommen hat. Nun sucht er sein ewiges Zuhause.


Gaia war auch dabei.


Yuma ist ein totaler Menschenfreund. Er liegt am liebsten zu den Füssen von uns Zweibeinern.


Yuma


Evita


Ginger und Gaia

 
Gadi genoss es total, so viel an der frischen Luft zu sein.


Gadi ganz relaxed


Gemütliches Beisammensein auch bei den Hunden.


Evita


Unser Rudel: Nico, Babe, Gadi, Lumi und Snoopy


Am liebsten haben sie sich in die Sträucher zurückgezogen.


Gadi unser Wölfchen


Nico


Wir wurden mit unserer gemischten Truppe oft bestaunt.


Nico


Tina, eine sehr alte Yorki-Dame


Das Rudel von Gaia - mit Tina und Ginger


stolze Ginger


Hübsche Gaia


Papi Idefix


Evita und Idefix - die Wächter


Unser Evchen - sie muss man einfach lieb haben.


So schön, wie unsere Hunde immer so friedlich beieinander lagen.


Evitas Rückzugsort befindet sich unter dem Wohnmobil. 


Auch Babe genoss es sehr.


Snoopy und Gadi


Nico

 
Gadi und Lumi, beinahe unzertrennlich
 
Weitere Fotos folgen.
Mit Hunden zu campen ist speziell, aber total cool. Sie haben jeweils in der Boxe geschlafen, bis auf Babe, die zu uns ins Zelt durfte. Das machte den Hunden überhaupt nichts aus. Gadi fühlte sich sogar sehr wohl, weil es in der Nacht immer schön abkühlte. Bei uns zu Hause findet er es tendenziell eher zu warm.


Kommentare:

  1. Sockenhalterin Sabine11. August 2013 um 21:35

    Wow, was für ein spannender Urlaub mit so vielen Fellnasen. Und Verwandtschaft war auch dabei. da fragt sich natürlich, wie sich die Hunde verstanden haben. Insoweit freuen wir uns auf die Fortsetzung.

    Viele liebe Grüße

    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war wirklich spannend. Vor allem faszinierte mich, wie die Hunde so ohne Probleme den ganzen Tag und auch die Nächte draussen waren. Es war toll.
      Wie sich alle verstanden haben? Da kannst du gespannt sein. :-)

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen
  2. Da wünschen wir euch ganz tolle Ferien. Oder seid ihr schon wieder zurück? Camping mit Hund habe ich auch schon gemacht. Allerdings mit einem Hund. Euren fünf Hunden hat es auf alle Fälle gefallen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sind schon wieder zurück, aber danke! Es waren tolle Ferien, die Hunde und wir haben sie sehr genossen. Camping mit Hund finde ich absolut toll. Ich war sehr gespannt darauf, wie es mit so vielen Hunden geht. Aber es ist super gegangen. :-)

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen
  3. Cool, dass Ihr so viele Hunde mitgenommen habt. Ich nehm mal an, Eurem Zelt hat sich freiwillig keiner genähert *lach*

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, so wirklich genähert hat sich wirklich keiner. Aber viele blieben stehen und staunten über unser gemixtes Rudel.

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen
  4. ... und alle so friedlich und augenscheinlich zufrieden - schön anzugucken :-)

    Liebe Grüße - ♥ Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war es, richtig schön. :-)

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen
  5. Hallo Ramona,

    wow, Urlaub mit sooo vielen Hunden, das ist echt toll! Und wie entspannt sie alle miteinander waren. Klasse, dass Gadi einen richtigen Familienurlaub hatte ;)

    Ein ganz dickes Lob muss ich dir aussprechen: Nico hast du toll getrimmt, er hat ein richtig schönes Gesichtchen bekommen. Frauchen wollte gar nicht mehr von dem Foto weg.

    Und wir haben entdeckt, dass einer von euren Hunden MEINE Leine geklaut hat. So eine schwarz-weiße habe ich auch ;)

    Wuff-Wuff Chris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Chris,

      Gadi hatte wirklich einen Familienurlaub. Es ist so herrlich, wie er "sein" Rudel liebt.

      Vielen Dank für das grosse Lob. Es freut mich, dass die getrimmte Frisur von Nico gefällt. So langsam habe ich auch das Gefühl, dass ich verstanden habe, worum es geht beim Trimmen von Welsh und Fox Terrier.

      Und da hat tatsächlich jemand eine Leine wie du? Wie witzig. :-)

      Liebe Grüsse
      Ramona und Rudel

      Löschen
  6. Hallo Ramona,

    ich bewundere euch - Camping Urlaub mit einem Haufen Hunde ;) Die Bilder sehen sehr entspannt und friedlich aus. Wobei ihr ja schon öfter Treffen mit vielen Hunden hattet und es gab ja noch nie Probleme - die werden jetzt doch nicht damit anfangen :)
    Ich muss gestehen, Camping ist mir zu unbequem. Ich bin mehr der Hotel Mensch.

    Ich freue mich schon auf die weiteren Berichte und Bilder.
    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Laika (die auch lieber auf dem Sofa liegt als auf dem harten Boden)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Isabella,

    Na, ich hoffe doch, dass die jetzt nicht mit Problemen untereinander anfangen. Obwohl, die eine oder andere Rangelei gehört einfach dazu. Aber so lange alles soweit anständig geregelt wird, habe ich da auch nichts einzuwenden.
    Ich habe keine Mühe mit campen, aber mein Partner findet das auch nicht so prikelnd. Aber mit so vielen Hunden nimmt einen kein Hotel auf. ;-)

    Liebe Grüsse
    Ramona und Rudel

    AntwortenLöschen